Ihre Visionen in physischeR Form

3D-Druck Materialien

Es gibt nicht das eine perfekte Material, aber es gibt immer ein Material, das perfekt zu einer Anwendung passt.

Gerne beraten wir Sie, mit welchem Material wir Ihr 3D-Druck Projekt optimal umsetzen können.

3D-Druck Materialien - E-Modul/Dichte - icruma e.U.

Die Größe des Kreises repräsentiert die Wärmebeständigkeit.

PLA (Polylactid)

Aus biologischen und erneuerbaren Quellen mit guter Oberflächenqualität und großer Farbauswahl.

  • Bildungsprojekte
  • Ausstellungsobjekte
  • Architekturmodelle
  • Lost Casting Verfahren für die Herstellung von Metallteilen


PLA+ (Polylactid)

Eine technische Variante mit ähnlichen mechanischen Eigenschaften wie ABS aber weniger spröde als Standard-PLA.

  • Funktionelle Prototypen
  • Werkzeuge
  • Fertigungshilfsmittel


WPC (Wood Plastic Composite)

Für Objekte die aussehen und sich anfühlen wie Holz.

  • Skalenmodelle
  • Schüsseln
  • Figuren


ABS (Acrylnitril Butadien Styrol)

Hohen Festigkeit und Langlebigkeit.

  • Visuelle Prototypen
  • Funktionelle Prototypen
  • Kleinserien


PET (Polyethylenterephthalat)

Ein ausgezeichnetes lichtdurchlässiges Allround-Material bestens geeignet für Objekte die dauerhaften oder plötzlichen Belastungen ausgesetzt sind.

  • Mechanische Teile
  • Druckerteile
  • Schutzkomponenten
  • Behälter


PET CF (PET mit Carbonfasern)

Geringer Abrieb, hohe Formstabilität und eine Wärmebeständigkeit von bis zu 100 °C.

  • Funktionelle Prototypen
  • Industrielle Anwendungen


CPE (Co-Polyester)

Chemikalienbeständig, zäh und weist eine gute Formstabilität auf.

  • Visuelle Prototypen
  • Funktionelle Prototypen
  • Kleinserien


CPE+ (Co-Polyester)

Bietet im Vergleich zum Standard-CPE den Vorteil höherer Temperaturbeständigkeit und erhöhter Schlagfestigkeit.

  • Visuelle Prototypen
  • Funktionelle Prototypen
  • Kleinserien


ASA (Acrylnitril Styrol Acrylat)

Zeichnet sich insbesondere durch seine Witterungsbeständigkeit aus.

  • Technische und dekorative Bauteile für den dauerhaften Außeneinsatz


PA (Polyamid) / Nylon

Hohe Schlag- und Abriebfestigkeit sowie Langlebigkeit.

  • Funktionelle Prototypen
  • Werkzeuge
  • Gehäuse
  • Mechanische Teile (Scharniere, Schnallen oder Zahnräder)


PA GF (Polyamid mit Glasfasern)

Gute Chemikalien- und UV-Beständigkeit sowie hohe Verschleißfestigkeit bei Betriebstemperaturen von -20 °C bis +120 °C.

  • Funktionelle Prototypen
  • Industrielle Werkzeuge
  • Transport
  • Sport & Freizeit


PA CF (Polyamid mit Carbonfasern)

Hohen Formstabilität sowie  Chemikalien- und Wärmebeständigkeit von bis zu 150 °C.

  • Funktionelle Prototypen
  • Industrielle Werkzeuge
  • Transport
  • Sport & Freizeit


PC (Polycarbonat)

Strapazierfähig und formstabil bis zu 110 °C.

  • Beleuchtungen
  • Gussformen
  • Technische Komponenten
  • Werkzeuge
  • Funktionelle Prototypen
  • Kleinserien


TPU (Thermoplastisches Polyurethan)

Elastisch, verschleißfest sowie öl- und chemikalienbeständig.

  • Dichtugnen
  • Griffe
  • Muffen
  • Hüllen
  • Schutzgehäuse


PP (Polypropylen)

Hohe elektrische Widerstandsfähigkeit, ermüdungs- und chemikalienbeständig sowie hitzebeständig bis zu 105 °C.

  • Funktionelle Prototypen
  • Filmscharniere
  • Laborausstattung
  • Gehäuse
  • Verpackungen
  • Aufbewahrungskisten
  • Schutzabdeckungen


PP GF (Polypropylen mit Glasfasern)

Sehr gute Chemikalien- und UV-Beständigkeit bei Betriebstemperaturen von -20 °C bis +120 °C.

  • Funktionelle Prototypen
  • Anspruchsvolle industrielle Anwendungen


iglidur

Ist aufgrund der sehr guten tribologischen Eigenschaften bis zu 50 mal verschleißfester als andere Materialien und hat somit eine äußerst hohe Lebensdauer.

  • Ersatz- und Verschleißteile wie z.B. Gleitlager, Antriebsmuttern und Zahnräder